Ich arbeite als Stadtführer in Krakau. Ich beschäftige mich mit Stadtführungen. Ich lade Sie nach Krakau ein.
  svensk version





Ausflüge in der Nähe von Krakau

   Salzbergwerk in Wieliczka - In der Nähe von Krakau befinden sich auch sehr interessante Orte zu besichtigen. Sehenswert ist Salzbergwerk in der kleinen Stadt Wieliczka. Jedes Jahr besuchen Wieliczka über eine Million Menschen. Das ist eine der grössten Salzbergwerke i Europa. Das Salzbergwerk stammt aus 12.Jahrhundert und befindet sich 13 km von Krakau. Die reichen Sammlungen zeigen uns die Geschichte des Salzbergwerks. Viele Jahrhunderte haben die Bergleute zauberhafte Figuren, Skulpturen und Altare in den Salzwänden gehauen. Dank diesen Kunstschätzen wurde das Salzbergwerk im Jahre 1978 auf die UNESCO Liste des Weltkulturerbes eingetragen.
Die touristische Route führt durch Salzkapellen und Kammeern auf drei Ebenen von 64 bis 135 m unter der Erde. Hier kann man eine der schönsten Kapellen der Welt , die Kapelle der Heiligen Kinga bewundern.




Pieskowa Skała und Ojcowski Park Narodowy – ca 20 km von Krakau befindet sich ein Nationalpark Ojców mit viel Wald, verschiedenen Tieren und wunderschöner Natur. In dem Park kann man auch ein Renaissanceschloss bewundern. Das Schloss ist für die Touristen geöffnet. Das alles ist eine einzigartige Verbindung von Natur und Kultur.
  



Auschwitz – Birkenau Museum – ca 60 km von Krakau befindet sich die Stadt Oświęcim ( Auschwitz auf Deutsch ) mit dem Konzentrationslager – das grösste Vernichtungslager für die Juden in okkupierten Europa. Dann beschäftigt man sich mit der grausamen, ernsten Geschichte des zweiten Weltkrieges. Nach Auschwitz kommen viele Leute aus verschiedenen Ländern, ihr Ziel ist oft die Geschichte nicht zu vergessen.



Zakopane – ist eine Stadt, die in Tatragebirge liegt, ca 100 km von Krakau. Zakopane ist für die Touristen sowohl im Sommer als auch im Winter sehr attraktiv. Die Umgebung von Zakopane gilt mit Recht als eine der attraktivsten Regionen Polens.Sowohl die Tatra, die Hügel von Podhale als auch die Stadt selbst sind ein traumhaftes Gebiet für Spaziergänge, kürzere oder längere Wanderungen.
Den Stadtbummel kann man mit der Besichtigung der Sehenswürdigkeiten verbinden. Zakopane verdankt seinen Ruf u.a. den Bedingungen für den Skisport. Dieser Sport hat hier über eine hundert Jahre alte Tradition. Nicht ohne Grund gilt die Stadt als Wiege des Skisports und wird als Winterhauptstadt Polens bezeichnet.

[Stadtführung durch die Krakauer Altstadt ]   [ Wawelhügel]   [ Die Alte Stadt ]   [ Die alte Jagiellonen Universität ]
[ Das jüdische Viertel ]   [ "Schindlers Liste"]   [ Ausflüge in der Nähe von Krakau ]   [ Salzbergwerk in Wieliczka]
[ Pieskowa Skała und Ojcowski Park Narodowy]
[ Auschwitz – Birkenau Museum ]   [ Zakopane]   [ Die Restaurants, Kaffeehäuser, die Kneipen ]   [ Einkäufe in Krakau ]

Copyright © 2007 - Stadtführer in Krakau. Designed by Igor13 - All rights reserved.