Ich arbeite als Stadtführer in Krakau. Ich beschäftige mich mit Stadtführungen. Ich lade Sie nach Krakau ein.
  svensk version





Krakau

Krakau ist eine der schönsten Städten i Polen mit interessanter Geschichte, Sehenswürdigkeiten, einige zehn Museen. Jahrhunderte lang war Krakau Hauptstadt und Sitz der polnischen Könige.
Aufgrund seiner Vorzüge wurde Krakau in die UNESCO – Liste des Weltkulturerbes eingetragen und erhielt den ehrenvollen Titel einer der neun Europäischen Kulturstädte des Jahres 2000. In Krakau herrscht einzigartige Atmosphäre, die man selbst erfahren soll.

Wawelhöjden - wzgórze Wawelskie


In der alten Stadt Krakau kann man wunderschöne Sehenswürdigkeiten bewundern. Zu den wichtigsten Objekten gehören der Wawelhügel mit dem Schloss und mit der Kathedrale, der Hauptmarkt mit der Marienbasilika, den Tuchhalen, dem Rathausturm, die Kirchen in der Alten Stadt, die alte Jagiellonen Universität. In Krakau findet man viele bezaubernde und geheimnisvolle Orte, Galerien mit Ausstellungen, Cafes, Kneipen, Restaurants. Dazu kommt noch die einzigartige Atmosphäre.


Wawelhügel - ist ein Kalkfelsen. Auf dem Wawelhügel befinden sich vor allem zwei wichtige Objekte – das Königsschloss und die Kathedrale. Beide Objekte kann man besichtigen. Das Schloss war die Residenz der polnischen Könige, wurde im 16. Jahrhundert errichtet. Im Wawelschloss befindet sich jetzt das Museum "Wawel-Sammlungen". Diese Sammlungen gehören zu den schönsten in Polen. Die Kathedrale war die Krönungskirche der polnischen Könige und ihre letzte Ruhestätte. In der Kathedrale wurden auch die polnischen Helden begraben.

    Wawelhöjden - wzgórze Wawelskie

Die Alte Stadt – der zentrale Punkt in der Alten Stadt ist der Hauptmarkt mit zahlreichen, alten Objekten. In der Mitte stehen die Tuchhallen – das Gebäude, das eine wichtige Handelsfunktion hatte. Die Tuchhallen wurden im 16. Jahrhundert im Renaissancestil errichtet.
Die Marienkirche –ist eine gotische Basilika. Die Kirche entstand zu Beginn des 13. Jahrhunderts. Sehenswert ist der berühmte Altar – das Werk von Veit Stoss.

Der Rathausturm- ist ein Überrest des gotischen Rathauses aus dem 14. Jahrhundert.
Der Königsweg – fängt am alten Haupttor, führt über den Hauptmarkt, weiter durch die alten Strassen bis zum Wawelhügel, wo die Könige gewohnt haben.



Die alte Jagiellonen Universität – ist eine der ältesten Universitäten in Europa, wurde von einem polnischen König Kazimierz Wielki 1364 gegründet. In der Alten Stadt befindet sich bis heute das älteste Gebäude der Universität – Collegium Maius, das am Anfang des 15. Jahrhunderts errichtet wurde. An der Jagiellonen Universität studieren heutzutage 45 tausend Studenten.

Das jüdische Viertel – der Stadtteil Kazimierz war früher eine selbständige jüdische Stadt. Bis heute stehen dort die Synagogen, die man besichtigen kann. Die einzigartigen jüdischen Restaurants laden die Touristen ein.
  


"Schindlers Liste" – in Krakau wurden viele Scenen für den Film gedreht. Die Emaillefabrik, die Oskar Schindler in Krakau kaufte, steht noch. In dieser Fabrik beschäftigte Oskar Schindler viele Juden zur Zeit des Zweiten Weltkrieges. Ihm gelang es 1200 Menschen das Leben zu retten, indem er sie aus dem nahegelegenen Konzentrationslager holte, wo sie sicherlich schnell gestorben wären. Zwar war dies nur ein kleiner Teil der Gefangenan, aber angesichts des Risikos, das Oskar Schindler einging, z.B. als Judenfreund angezeigt zu werden, ist diese Zahl sehr hoch.
In der Nähe von Emaillefabrik befand sich das Getto, wo auch einige Scenen für den Film gedreht wurden. Heutzutage kann man in dem ehemaligen Getto vor allem den Umschlagplatz sehen, wo jetzt 77 Stühle stehen. Die Stühle haben natürlich symbolische Bedeutung, symbolisieren die Juden , die im Getto getötet wurden. Zur Zeit der deutschen Besatzung wurde Getto von einer Mauer umgeben. Ein Stück der Mauer ist erhalten geblieben.
   
In Krakau befand sich auch ein Konzentrationslager mit dem Namen Płaszów. Es gibt keine Spuren mehr von diesem Lager, aber für den Film "Schindlers Liste" wurden dort einige Gebäude und Baracken rekonstruiert.







[Stadtführung durch die Krakauer Altstadt ]   [ Wawelhügel]   [ Die Alte Stadt ]   [ Die alte Jagiellonen Universität ]
[ Das jüdische Viertel ]   [ "Schindlers Liste"]   [ Ausflüge in der Nähe von Krakau ]   [ Salzbergwerk in Wieliczka]
[ Pieskowa Skała und Ojcowski Park Narodowy]
[ Auschwitz – Birkenau Museum ]   [ Zakopane]   [ Die Restaurants, Kaffeehäuser, die Kneipen ]   [ Einkäufe in Krakau ]

Copyright © 2007 - Stadtführer in Krakau. Designed by Igor13 - All rights reserved.